Doctypes in NetObjects Fusion

Endlich steht eine neue umfangreiche Anleitung für den Aufbau eines eigenen Designs mit NOF zur Verfügung.

Es sind also nun zwei Versionen vorhanden:

Das Original wurde umgezogen:

Die alte Version – Ein eigenes Design mit NOF – Mit Tabellen (mit der Geranien-Vorlage)

 

Die neue Anleitung befindet sich auf den Hauptseiten der NOF-Schule:

Basisanleitung insbesondere für NetObjects Fusion 2013

NetObjects Fusion Tutorial

Inhalte:

Eine genaue Auflistung der Inhalte wurde in der NOF-Schule veröffentlicht:

http://www.nof-schule.de/forum/t-neues-tutorial-ein-eigenes-design-mit-nof

Die Themen sind übersichtlich mit Ankern verlinkt, so dass man in den Tutorials auch sehr leicht einzelne Themen finden und bearbeiten kann.

Eine Druckversion ist in Vorbereitung.

 

 

Voreinstellungen in den Site-Optionen

Bei Übernahme eines Projekts aus einer früheren NOF-Version mittels Vorlage, werden die Einstellungen der früheren Version übernommen.

Bei Start eines neuen Projekts sind die Site-Einstellungen wie folgt:

site-optionen-nof2013

 

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Update 1 führt ein westeuropäischer Zeichensatz zu Fehlern in den Beschriftungen der Komponenten. Eine Einstellung auf den Zeichensatz UTF-8 führt dagegen zu Fehlern in bereits vorhandenen CSV-Dateien, wie z.B. den Einträgen in einem bereits vorhandenem Gästebuch.

Weiterhin stellen wir im Zusammenhang mit der Ausgabe HTML5 Fehler z.B. in der Verwendung der Formularwerkzeuge fest. Für weitere aktuelle Informationen verweisen wir auf entsprechenden Meldungen im Forum:

Meldungen zu NOF 2013

Aktuelle Informationen zum Thema Zeichensatz und Komponenten sind u.a. hier zu finden:

Erfahrungsbericht

Kodierungsproblem kurz gefasst (Stand Update 1):

Die Komponenten laufen mit UTF-8 – auch die Umlaute (wenn man diese neu erstellt) funktionieren – nur wurden z.B. alle CSV-Dateien, in denen die Daten der Einträge wie z.B. im Gästebuch oder anderen CSV-Dateien sind, vor NOF 2013 im „ISO-8859-1“ Zeichensatz (Format „ANSI“) abgespeichert.
Hat man nun eine solche Datei in Verwendung – z.B. vor NOF 2013 ein Gästebuch, eine Sichere Seite, die FAQs, News oder irgend etwas mit CSV-Dateien erstellt, dann kann UTF-8 solche Einträge nicht mehr lesen, da diese eben ursprünglich in ISO-8859-1 abgelegt wurden.
Weiterhin werden Umlaute bei Verwendung des Formats UTF-8 z.B. in Meta-Tags nicht mehr dargestellt.

 

 

Publizierungs-Struktur NOF2013

Wie schon in NOF 12 ist eine Publizierung „Nach Site Struktur“ voreingestellt. Das heißt, einzelne Seiten generieren Ordner und Unterordner, die sich in der URL wieder finden, beispielsweise www.domain.de/seite1/seite1.html, statt wie gewohnt bei der Publizierung „Nach Asset Typ“ www.domain.de/html/seite1.html. Bei der Publizierung „Nach Site Struktur“ werden die meisten Assets im Stammverzeichnis hinterlegt.

Tutorial zur Publizierungsstruktur

Screencast:

 

Einbindung der JRE-Version

 

In NetObjects Fusion 2013 lässt sich keine in NOF integrierte JRE-Version (Java Runtime Environment) mehr wählen. Verwendet wird automatisch die auf dem Rechner zuletzt installierte Version. Bei Fehlfunktionen bitte nachschauen, ob die aktuelle Java-Version 32-Bit auf dem Rechner installiert ist. Auch auf einem 64-Bit Rechner muss für NOF Java 32-Bit installiert und verwendet werden.

Dies kann man unter > Systemsteuerung > Programme kontrollieren.

Java-Version

Java-Version

 

 

 

Frühere NOF-Versionen hatten vor allem feste und dynamische HTML-Ausgaben zur Auswahl.

Bei NOF 12 ist die Auswahl etwas umfangreicher.

Die Bezeichnung „festes Layout“ wurde durch die Angabe „HTML 4.01“ ersetzt. Das feste Seitenlayout setzt DIV-Container in eine feste Seitenpostion.

Die Ausgabe „Dynamisches Layout“ wurde durch „HTML 4.01 with Tables“ ersetzt, also auf Deutsch „HTML 4.01 mit Tabellen“ ersetzt.

 

HTML 4.01 with tables (dynamisches Seitenlayout)

HTML 4.01 with tables (dynamisches Seitenlayout)

 

Darüber hinaus wurde, wie bei Version 11, die HTML-Ausgabe XHTML zur Auswahl angeboten.

Bitte beachtet auch die seit NOF 12 geschaffene Möglichkeit den sogenannten „Quirks-Modus“ zu deaktivieren. Dies kann bei manchen modernen Skripten notwendig werden.

Eine Übersicht der HTML-Ausgaben findet Ihr hier:

Tutorial Doctypes NOF12

 

HTML-Ausgaben mit NetObjects Fusion

Mit NetObjects Fusion kann man unterschiedliche HTML-Ausgaben wählen, die man auch als DOCTYPE bezeichnet, also die Struktur des Dokuments.

 

Der Standard-DOCTYPE ist bei NOF 12 immer noch:

<!DOCTYPE HTML PUBLIC „-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN“>

mit „Quirks-Modus“.

 

Diese HTML-Ausgabe bewirkt allerdings, dass die Browser in den sogenannten „Quirks-Modus“ schalten

http://de.wikipedia.org/wiki/Quirks-Modus

der nicht immer mit modernen Javascripts zusammenarbeitet.

 

Bestimmte jQuery-Skripte arbeiten überhaupt nicht im „Quirks-Modus“. Das ist auch häufig der Grund warum Websites, die mit NOF erstellt wurden, in verschiedenen Browsern unterschiedlich dargestellt werden, wobei alle Versionen des Internet-Explorers besonders empfindlich auf den „Quirks-Modus“ reagieren, insbesondere der Internet Explorer 8 oder älter.

Daher muss man für sich selbst ausprobieren und entscheiden, welcher DOCTYPE am besten anzuwenden ist.

NOF bietet mit der Version 12 folgende HTML-Ausgaben an:

HTML 4.01 (with Tables) = ein dynamisches Seitenlayout mit Tabellen
HTML 4.01 = ein festes Seitenlayout mit DIV-Containern
XHTML 1.0 = eine erweiterbare HTML-Ausgabe mit DIV-Containern